Kubische Splines und Akima Interpolation

Kubische Splines dienen zur Interpolation von Daten. Es sind Polynome 3. Grades, die jeweils zwischen 2 benachbarten Punkten eingesetzt werden. Dabei ist sichergestellt, dass der Verlauf der an einen Punkt angrenzenden Polynome stetig und stetig in der ersten und zweiten Ableitung ist.

Bei der Akima Interpolation verwendet man auch Polynome 3. Grades zwischen jeweils 2 Stützpunkten. Allerdings sind hier die Übergänge nur stetig bis zur ersten Ableitung. Dadurch sind die Überschwinger bei der Interpolation in der Regel kleiner.

Anzahl der Punkte (xi,yi) Beispiele





weitere JavaScript-Programme