Eigenwerte und Eigenvektoren für symmetrische Matrizen

Hier wird mit Hilfe des zyklischen Jacobi-Verfahrens das Eigenwertproblem

(A - λ E) u = 0

für symmetrische Matrizen A gelöst, d.h. es werden die Eigenwerte λi und zugehörigen Eigenvektoren ui der Matrix A bestimmt.

Bei der Eingabe der Matrizen müssen Elemente der Matrix, die 0 sind, nicht eingetragen werden.
Zwischen den einzelnen Eingabezellen kann man mit TAB und den Cursor-Tasten wechseln.
Bei Größenänderungen der Matrix werden bereits eingegebene Zahlen übernommen.

Bei der Ergebnisausgabe sind die Eigenwerte nach ihrer Größe sortiert und jeweils unter einem Eigenwert steht der zugehörige Eigenvektor.

Anzahl der Zeilen





weitere JavaScript-Programme