Java Applikationen

In applications.zip sind Berechnungen aus den Gebieten Technische Mechanik, FEM und Schwingungslehre zusammengestellt:

Java-KlasseProgrammbeschreibung
BeamEigendynamicsFreie und erzwungene Schwingungen von Balken bei unterschiedlicher Lagerung
CenterOfRotationMomentanpol bei Schubkurbel und Kurbelschwinge
ForcesResultierende beim ebenen zentralen und allgemeinen Kräftesystem
FplotDarstellung von Funktionen f(x)
InternalForcesSchnittgrößen bei unverzweigten, statisch bestimmten Rahmentragwerken
KinematicCurvesKinematische Diagramme (s-t, v-t, a-t)
LaplaceStationäre ebene Wärmeleitung mit FEM
LavalRotorSimulation des Laval Rotors
LinearSolverLösung linearer Gleichungssysteme
MatrixEigenValueEigenwerte und -vektoren beim verallgemeinerten Matrix-Eigenwertproblem
PlaneBeamFEMRahmentragwerke unter statischer Belastung
PlaneBeamVibFEMFreie Schwingungen von Rahmentragwerken
PlaneStressFEMEbener Spannungszustand in Scheiben mit FEM
PlateVibrationSchwingungssimulation und Modalanalyse für Platten
RigidBodiesStatik für Starrkörper und Systeme von Starrkörpern
SpringMassModalanalyse von Feder-Masse-Systemen
TrajectoryBahnkurven der ebenen Bewegung
TribokSimulation eines Triboks
Truss3d3d-Fachwerke mit FEM

Zum Installieren der Applikationen muss man applications.zip nach dem download nur in einem beliebigen Verzeichnis entpacken.
Alle benötigten Dateien sind dann in dem Archiv applications.jar enthalten. Das muss man nicht entpacken, weil Java direkt darauf zugreift.
Der Start der Applikationen erfolgt dann entweder von der Kommandozeile aus oder über eine Skriptdatei - einige Beispiele werden mit installiert.
Auch gibt es die Skript-Datei applications.bat, die den Start aller Applikationen über einen classloader ermöglicht.
Darüber hinaus lassen sich die meisten Applikationen auch in einer anderen Sprache (Englisch und Spanisch) betreiben. Das kann schon beim Start festgelegt werden. Dazu dienen es.bat und en.bat


Weil das Installieren für das spontante Ausprobieren von Programmen ein lästiger vorbereitender Schritt bei Java-Applikationen ist, habe ich in Javascript einige der Themen noch einmal, allerdings etwas verschlankt, aufgegriffen:

Javascript Anwendungen


Counter